Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie haben es bestimmt schon aus den Medien gehört. Die Landesregierung hat ab Montag, den 14. Dezember 2020 folgende neue Regelungen als Beitrag zur Kontaktreduzierung bekannt gegeben:

 

Klasse 8-10: Distanzunterricht

Die Klassenlehrer/innen werden sich am Montag mit Ihnen in Verbindung setzen und Absprachen bzgl. der Lerninhalte und Materialien treffen.

 

Klasse 1-7: Befreiung vom Präsenzunterricht

Sie können Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen.

  • Bitte informieren Sie das Taxiunternehmen (spätestens am Montag Morgen)
  • Bitte informieren Sie die Schule (schriftlich), dass Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten.

Standort Rheine:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Standort Mettingen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;  

 

Sie geben dabei an, ab wann Ihr Kind in das Distanzlernen wechselt. Ein Hin- und Her- Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

Sollte Ihr Kind in das Distanzlernen wechseln, werden sich die Klassenlehrer/innen und mit Ihnen in Verbindung setzen und Absprachen bzgl. der Lerninhalte und Materialien besprechen.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1-7 und der Distanzunterricht in den Klassen 8-10 sind nicht mit dem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen.

 

Wiederbeginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien:

Auch an den beiden Werktagen unmittelbar an das Ende der Weihnachtsferien (7./8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21./22.12.2020.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.12.2020 in der Schule, wenn Sie eine Betreuung an diesen Tagen benötigen.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Barbara Kammer, stellv. Schulleiterin